Skip to content


Der Krampf mit dem Spam

Jeder kennt ja das Problem, dass sich hier und da mal die ein oder andere Spam Nachricht auf dem Blog auftaucht. Das ging bis jetzt auch immer recht harmlos ab. Ich habe am Tag 3-4 Spam Kommentare gelöscht und gut wars. Leider ist es seit gestern nicht mehr ganz so einfach. Offensichtlich habe ich es irgendwie geschafft, auf die Liste der Spamer zu kommen, so dass ich gestern sogar 3 Traffic Warnungen von meinem Hosting Provider bekam.

[wppa type=“photo“ photo=“92″ size=“480″][/wppa]

Jetzt ist natürlich die Frage, wie ich dieser Situation entgegen treten kann. Ein erstes Ansehen der Logs ergab, dass ich wohl mit einer normalen IP-Berichs Blockierung nicht zurecht kommen werde, da die Adressen wild gewürfelt sind. Daher habe ich die ersten Spam Tools von WordPress installiert und scharf geschalten. Ich werde die nächsten Tage verfolgen was es gebracht hat und ggf. weitere Maßnahmen ergreifen müssen.

Posted in Allgemeines.


Interessante Bilder

Wenn man so durch die Welt läuft, kann einem hier und da schon mal etwas merkwürdiges über den weg laufen. Wie dieses Bild…

Oder man wird etwas anders begrüßt. Was will der Inhaber damit sagen?

Posted in Allgemeines.


QDomEntityReference auflösen

Ich habe seit einiger Zeit das Problem gehabt, dass ich ein XML-Dokument parsen wollte mittels QtXml und dem DOM Model. Jetzt habe ich natürlich problemlos jede EntityReferenz beim durchlaufen des Baumes gefunden, jedoch konnte ich diese nicht in die eigentlichen Entities auflösen. Da ich leider auch beim Durchsuchen des Internets nichts brauchbares gefunden habe, musste ich mich da selbst durchbeißen.

Daher möchte ich hier eine kleine Anleitung hinterlegen, für die Menschen, welche das selbe Problem haben.

  1. Dokument einlesen (LINK)
  2. Dokument Typ auswerten (LINK)
  3. Entities aus dem Dokument Typ holen (LINK) -> ergibt NodeMap
  4. erstes Element holen (LINK)
  5. von diesem Element das erste Kind holen, was ein Node sein sollte (LINK)
  6. ist dieser Node eine EntityReferenz (LINK)
  7. Namen des Node holen (LINK)
  8. umwandeln des Node in eine EntityReferenz (LINK)
  9. in der NodeMap nachsehen, ob es diese EntityReferenz gibt (LINK) mit dem Node Namen
  10. EntityNode auslesen in ein DomNode (LINK) mit dem Node Namen
  11. ist dieser EntityNode ein Entity (LINK)
  12. EntityNode in eine Entity umwandeln (LINK)
  13. SystemId oder was auch immer benötigt wird auslesen (LINK)

Ich hoffe ich habe nichts vergessen, wenn doch, einfach nachfragen

Posted in Uncategorized.


Komisch, warum passt das irgendwo hin?

Heute habe ich eine Email eines Arbeitskolegen erhalten. Die Bemerkung „Keine Ahnung, woran mich das jetzt erinnert. Irgendwie komm ich nicht drauf.“ in dieser Email ließ mich nicht in Ruhe, daher habe ich den unten aufgeführten Link verfolgt. Ich denke die meisten kennen den Wahnsinn, der in deutschen Firmen tobt, da es leider kein Einzelfall ist, sondern „Normalzustand“.

Und Hier mal schnell der Link zum Spiegel. Trauring aber wahr.

Posted in Allgemeines.


Vergessliche Entwickler

Als ich gestern meine erste Release Version eines meiner Projekte auf Sourceforge veröffentlich habe und darauf hin auch einen Tag auf dem SVN Verzeichnis hinterlassen wollte, fiel mir auf, dass ich gar keine Verzeichnisse für Tags und Branches habe. Offensichtlich erstellt Sourceforge diese nicht automatisch, im Gegensatz zu meinem häuslichen Server.

Jetzt stand ich also vor dem Problem, alles umheben zu müssen. Daher habe ich kurz gesucht und eine Aleitung gefunden, wie dies geht.

1. einmal alles frisch auschecken, damit keine Artefakte mehr da sind (svn co …)

2. die 3 Verzeichnisse erstellen und einchecken: branches, tags, trunk (svn add & svn ci)

3. alle Dateien und Verzeichnisse des aktuellen Projektes in das trunk Verzeichnis verschieben und einchecken (svn move & svn ci)

4. jetzt noch einen Switch auf die gewünschte Arbeitskopie durchführen (svn sw …)

Und jetzt sollte alles wieder gerade gerückt sein. 😉

Posted in Allgemeines.


Neues Hobby – Dosenfischen

Bei meiner neuen Arbeitsstelle gibt es recht viele Menschen, die sich dem Hobby des Dosenfischen (Geocaching) verschrieben haben. Und nach einiger Zeit des beharrlichen Wiederholens des Aufforderung damit auch zu beginnen, habe ich mich dazu überreden lassen.

Dabei handelt es sich um ein Hobby für „dicke Programmierer“, damit dieses auch mal an die frische Luft kommen. Somit habe ich letztes Wochenende mehrere Stunden damit verbacht durch die Kälte zu laufen und nach Caches zu suchen. Wie man an den Bildern erkennen kann, war ich nicht ganz erfolglos.

[wpfilebase tag=list id=2 tpl=table]

Posted in Dosenfischen.


Ersteintrag!

Da mich meine alte Homepage genervt hat und ich gerade nicht die Zeit habe das neue Tool fertig zu stellen, habe ich mal kurzer Hand WordPress installiert.

Aber keine Sorge, es wird hier bald alles wieder aufgebaut, was ich abgerissen habe.

Posted in Allgemeines.




Bad Behavior has blocked 54 access attempts in the last 7 days.